Hilfe bei Zwangsversteigerung in Duisburg

Zwangsversteigerung abgewendet.

Familie H. aus Duisburg

Betreff: Re: Umschuldung Ihrer DarlehenSehr geehrter Herr Browatzki,

gerne berichte ich über die Erfahrungen die wir mit Ihnen gemacht haben:Ich, besser wir, sind durch eigenes Verschulden und sicher auch durch völlig falsche Lösungsansätze in Schieflage geraten. Schieflage bedeutet in diesem Zusammenhang die drohende Zwangsversteigerung unseres Reiheneigenheimes in der ich mit meiner Familie seit fast 20 Jahren wohne. Die finanzierende Bank hatte die Geduld verloren und das Hypothekendarlehen gekündigt. Alle eigenen Versuche die Wogen mit der Bank zu glätten schlugen fehl. Auch ein mir empfohlener Finanzier entpuppte sich als zwar sachkompetent, allerdings nicht für den Kreis der Klientel dem ich nun angehörte. Nach dem Motto: Sie haben das Schlimmste angestellt, was man sich als Missetat vorstellen kann. Nein kein Mord, keine Vergewaltigung. Sie sind ihren finanziellen Verpflichtungen nicht nachgekommen. Zwei Besuche bei einer caritativen Schuldnerberatung schlugen völlig fehl. Die eine Schuldnerberatung wollte zunächst für ein Gespräch eine Gebühr von 90 €. Es fiel mir schwer die 90 € zu bezahlen.

Aber die Aussicht auf Erfolg überwog. Das Gespräch entpuppte sich als Horrorszenario. Durch Aussagen wie: Nein eine deutsche Bank wird niemals eine Finanzierung für die Immobilie geben. Oder : Wußten Sie eigentlich, dass Sie aus der Zwangsversteigerung mit einem haufen Schulden herauskommen ? Okay. Die 90 € waren gut investiert. Ich spende ja sonst nichts. Die zweite Schuldnerberatung wollte zunächst einmal abwarten. Na klar, abwarten. Hallo ? Die Zwangsversteigerung steht vor der Tür und ich mit meiner großen Familie auf der Straße. Die Verzweifelung wurde immer größer. Klar bin ich selbst schuld. Sicher habe ich Fehler gemacht. Ja ich habe Schulden.

mea culpa, mea maxima culpa.

Und wie es der Zufall will, läuft jeden Mittwoch bei RTL „Raus aus den Schulden….“

Dann erhielt ich einen entscheidenen Hinweis auf Herrn Browatzki, den ich ohne zu zögern sofort anrief. Schliesslich hatte ich mich schon einige male geoutet und die Hosen runtergelassen. Was hatte ich also zu verlieren.

Schon das erste Telefonat mit Herrn Browatzki (er hat im Übrigen eine sehr sympatische Telefonstimme) war eine reine Wohltat.

Ich bin direkt zur Sache gekommen und habe ihm so gut es ging meine Situation umrissen. Zum ersten Mal hatte ich das Gefühl, hier wird dir geholfen. Herr Browatzki hat mit wenigen knackigen Formulierungen schon Lösungsansätze angedeutet, die sich wie Balsam auf meine geqüälte Seele legte. Ich war natürlich kritisch, schliesslich hatte ich von all meinen vorigen Gesprächspartnern nur negative Äußerungen gehört. Aber Herr Browatzki sagte nur so etwas wie: Nun machen sie sich mal nicht so große Sorgen. Wir finden eine Lösung.

Abschliessend möchte ich sagen, dass Herr Browatzki eine Lösung gefunden hat. Wer auch immer in eine vergleichbare Situation gerät und Lösungen sucht, der ist bei Herrn Browatzki sehr sehr gut aufgehoben.

mfg

zwangsversteigerung_abgewehrtZwangsversteigerung verhindert